seitenkopf neu

WasWannWo: Archiv

Suche

Alina Schorn verfehlte nur knapp den Titel zur Diözesanschülerprinzessin auf dem DJT (Diözesanjungschützentag) in Düsseldorf-Benrath und wurde mit dreißig Ringen zweiter bei den Schülern. Nur ein besserer Teiler hat entschieden.
Alina hat sich somit zum Bundesjungschützentag in Damme qualifiziert. Wir gratulieren Alina zu dieser tollen Leistung.
Die zweite Teilnehmerin für den Bezirksverband Erftstadt in der Jugendklasse, konnte den Titel für sich verbuchen. Dajana Melzer von Seb. Schützenbruderschaft Erp wurde mit 27 Ringen neue Diözesanjungschützenprinzessin.
Der Bezirksbundesmeister Jakob Schmitz gratulierte den Gewinnern aus den Bezirksverband Erftstadt direkt nach der Siegerehrung zu diesen herausragenden Ergebnissen.

 2014 bjt 1

v.l.: Alina Schorn (Kun. Gymnich), Dajana Melzer (Seb. Erp)

Nicht nur die Ergebnisse der Schützen waren überwältigend, sondern auch die Abordnung die St. Kunibertus Schützengesellschaft. Mit fünfzig uniformierten Schützen davon mehrheitlich Jungschützen die Alina begleiteten, war die Kunibertus Schützengesellschaft die am stärksten vertretene Vereinigung. Allein die Teilnahme unserer Jugend zeigt deutlich das Jugendarbeit bei den Gymnicher Schützen besonderen Stellenwert hat. Ein Kompliment an alle Schieß.-, Jugendleiter und Betreuer für die ausgezeichnete Arbeit.
Mit dabei natürlich unsere Königspaare und Jungmajestäten die wie alle Schützen mit Alina fieberten.

2014 bjt 2

Kunibertus-Schützen vor dem Benrather Schloss

Bilder: Sigi Pollauf
Text: Thomas Müller