seitenkopf neu

Jugendabteilung: Aktuelles

Suche

Die Fahrt der SJTler ging in diesem Jahr nach Worriken.
Viele Aktivitäten und viel Sport standen auf dem Programm. So begann der Freitag nach der Anreise und dem ersten Kennenlernen der Umgebung mit einem Beach Volleyball- und Beach Soccer Turnier.

Am Abend bekamen dann die Vierer-Gruppen die Aufgabe, Zutaten für den Zaubertrank des Miraculix zu besorgen. Diese waren jedoch nicht so einfach zu bekommen. Nur durch Tauschen und Erfragen bei den Gallieren konnte man diese Zutaten bekommen. Dieses Asterix Spiel machte allen, auch den Betreuern, viel Spaß.

 2016 08 sjt wikinger

Kunibertus-Wikinger!

Den Abend ließen wir dann bei einem Lagerfeuer ausklingen.
Am nächsten Morgen ging es dann schon um 7.30 Uhr los. Ferien - und dann so früh aufstehen... das ist nicht jedermanns Sache! Aber zur Not half auch ein kleine Dusche. Nach dem Frühstück ging es ins Strandbad und am Nachmittag zum Hochseilgarten. Nach einer Einweisung starteten wir mit dem Parcours.

 2016 08 sjt klettergarten

Hochseil-Klettergarten

Im Anschluss fand dann noch Bogenschießen und Kanufahren statt, das bei strahlendem Sonnenschein in einer Wasserschlacht endete.

 2016 08 sjt boot

Bootstour

Nach diesem anstrengenden Sportprogramm war dann zuertst einmal chillen angesagt...
Zum Abschluss des Tages fand dann noch eine Nachtwanderung statt, bei der ein Code gesucht wurde. Im stockdunklen Wald mussten einzelne Bustaben und Zahlen von den Gruppen gefunden werden, um am Ende das Codewort zu entschlüsseln. Die Lösung hatten alle mit etwas Überlegung schnell gefunden. Natürlich waren die Pfade gruselig, und im Dunkeln schwer zu finden, aber Dank der "mutigen Betreuer“ war das alles natürlich problemlos zu meistern. Dennoch schallten so manche Schreie durch den Wald.
Am Sonntag ging es zum Abschluss dann nochmal in das Strandbad, um Spielgeräte im Wasser zu belagern, noch eine Runde Beach Volleyball oder einfach nur zu erholen von zwei anstrengenden Tagen.
Am Abend kehrten dann alle wohlbehalten zurück.
Allen Teilnehmern vielen Dank für die schöne Fahrt. Ihr seid eine tolle Truppe!

Text: Thomas Müller